Der tabellarische Lebenslauf

  1. Ein Lebenslauf ist ein Dokument, dessen Inhalt und Vollständigkeit Sie mit Ihrer Unterschrift bestätigen. Also: schätzen Sie nicht, wie lange Sie auf welcher Schule oder an welchem Arbeitsplatz gewesen sind: Die Zeitangaben müssen korrekt sein!
  2. Versuchen Sie nicht, Fehlzeiten (z.B. durch Arbeitslosigkeit) irgendwie zu vertuschen: Das kommt raus und dann wird es unangenehm.
  3. Übertreiben Sie nicht bei der Eigenbeurteilung Ihrer Sprach- oder EDV- oder sonstigen Kenntnisse: Die Wahrheit kommt ans Licht!


Hier ein Beispiel für einen tabellarischen Lebenslauf:

 Muster Lebanslauf

 

Weitere Vorlagen findet man im Internet, zum Beispiel unter tabellarischer-lebenslauf.net