Die Stellenanzeige ist abgelaufen
Suchen Sie in unseren aktuellen Jobanzeigen: neue Suche starten
jobs.tt.com

Assistentin

Bezirk Innsbruck-Stadt | Anzeigen-ID: 1010528
Dieses Jobangebot ist vor 1034 Tagen ausgelaufen

Zeit für Veränderung? Geboten werden eine anspruchsvolle und vielseitige Tätigkeit als Assistentin in einer Rechtsanwaltskanzlei in Innsbruck (Vollzeit), ein angenehmes Umfeld und beste Bezahlung; gewünscht werden eine gute Ausbildung, Können, Freude an der Arbeit, Humor und Leistungsbereitschaft.

Zuschriften an den Verlag unter w2492248


Arbeitsort Bezirk Innsbruck-Stadt
Kategorie Sekretariat / Assistenz 
Recht und Steuern
Anstellungsart Vollzeit
Aktivierungsdatum 16.01.2016
Job-Blog Mehr Artikel

Der tabellarische Lebenslauf - Anleitung und Vorlagen

Ihr Curriculum Vitae (CV - Lebenslauf) muss ordentlich und genau verfasst sein. Schließlich handelt es sich um das Herzstück Ihrer Bewerbung. Wie Sie dabei vorgehen, erfahren Sie hier:

Gut vorbereitet zum Bewerbungsgespräch

Sie wurden zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen? Herzlichen Glückwunsch, dann haben Sie die erste Hürde bereits geschafft. Sie sollten sich nun die Zeit nehmen, sich auf das Bewerbungsgespräch optimal vorzu-bereiten. Nutzen Sie verschiedene Informatio

Ausbildungsmöglichkeiten und Weiterbildungseinrichtungen in Tirol

Fachliches Wissen kann bereits nach 5 Jahren seine Halbwertszeit erreichen. Eine laufende Weiterbildung steigert Ihre beruflichen Erfolge. Wir haben im folgenden Artikel zusammengefasst, worauf man achten soll und welche Weiterbildungseinrichtungen es in

Kontakt anzeigen

Kontakt

TT-Anzeigen

Diese Jobs könnten Sie auch interessieren

TZ-BUCHHALTER/IN

TT-Anzeigen

TZ-BUCHHALTER/IN; 24 - 32 Stunden; Mindestbrutt...
Bezirk Innsbruck-Stadt


SEKRETÄRIN

TT-Anzeigen

SEKRETÄRIN stundenweise bei freier Zeiteinteil...
Bezirk Innsbruck-Stadt, Bezirk Innsbruck-Land


Assistenz (m/w)

TT-Anzeigen

Die AK■T■irol sucht ab sofort eine Assistenz (m...
Bezirk Innsbruck-Stadt


Brutto-Netto-Rechner

Berechnen Sie Ihr Gehalt