Die Stellenanzeige ist abgelaufen
Suchen Sie in unseren aktuellen Jobanzeigen: neue Suche starten
jobs.tt.com

Bilanzbuchhalter/in

Bezirk Innsbruck-Stadt (Innsbruck, Österreich)
Dieses Jobangebot ist vor 745 Tagen ausgelaufen Anzeigen-ID: 2410288

Die Gemeinnützige Hauptgenossenschaft des Siedlerbundes gehört zu den führenden österreichweiten Hausverwaltungen und gemeinnützigen Wohnbauträgern mit dem Hauptsitz in Innsbruck. Zur Verstärkung unseres Teams in Nordtirol suchen wir ehestmöglich eine/n

Bilanzbuchhalter/in

AUFGABENBEREICH:

  • Erstellung der Bilanz- sowie der Gewinn- und Verlustrechnung
  • Darlehensbuchhaltung
  • Regelmäßige Erarbeitung von Jahres-, Quartals-, und Monatsberichten
  • Laufende Hausverwaltungsbuchhaltung unserer Objekte
  • Verantwortung für das gesetzliche Meldewesen und Steuererklärungen
  • Erstellung von Vorschreibungen und Jahresabrechnungen
  • Mitarbeit in der Lohnverrechnung

IDEALERWEISE BRINGEN SIE FOLGENDE QUALIFIKATIONEN MIT

  • abgeschlossene Bilanzbuchhalterprüfung
  • mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in der Buchhaltung/Bilanzierung
  • sehr gute Kenntnisse in der Lohnverrechnung
  • hervorragende EDV Kenntnisse, SQL und MS query Kenntnisse von Vorteil
  • Selbstständigkeit, Flexibilität, Zuverlässigkeit
  • organisatorische Fähigkeiten und strukturierte Arbeitsweise
  • wirtschaftswissenschaftliches Studium von Vorteil

Die Einstufung erfolgt gemäß Kollektivvertrag der Gemeinnützigen Wohnungswirtschaft und liegt bei EUR 2.702,80 brutto/Monat mit der Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation.

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung per e-mail bis 25.08.2020 an die GHS – Gemeinnützige Hauptgenossenschaft des Siedlerbundes regGenmbH, Frau Dr. Magdalena Winkler, Ing. Etzel-Straße 11, 6020 Innsbruck – m.winkler@ghs-wohnbau.com

Job-Blog Mehr Artikel

Welche Jobs wurden im ersten Halbjahr 2022 gesucht?

Die Arbeitswelt befindet sich in stetigem Wandel. Jobs.tt.com hat untersucht, welche Job-Kategorien in Tirol in der ersten Jahreshälfte 2022 am stärksten gesucht wurden. Ganz oben stehen Verwaltungsberufe sowie medizinische und soziale Berufe.

Kunst aus vielen Blickwinkeln sehen

Kunsthistorikerinnen wie Lisa Krabichler verfügen über die Kompetenz, Kunst und Architektur zu verstehen, einzuordnen und zu beschreiben.

Lösungsansätze gegen den IT-Fachkräftemangel

Wenn die Qualität der Ausbildung stimmt, steht die Obfrau der WK-Fachgruppe UBIT, Sybille Regensberger, neuen nichtakademischen Ausbildungsinstituten positiv gegenüber.

Kontakt

GHS regGenmbH

Mehr anzeigen
Diese Jobs könnten Sie auch interessieren

Entwickler Software C/C++ oder Rust (w/m/d)

Bachmann electronic GmbH

Innsbruck, Österreich, Bezirk Innsbruck-Stad...


Entwickler FPGA/VHDL (w/m/d)

Bachmann electronic GmbH

Innsbruck, Österreich, Bezirk Innsbruck-Stad...


Projektleiter Hardware Entwicklung (w/m/d)

Bachmann electronic GmbH

Innsbruck, Österreich, Bezirk Innsbruck-Stad...


Brutto-Netto-Rechner

Berechnen Sie Ihr Gehalt