Die Stellenanzeige ist abgelaufen
Suchen Sie in unseren aktuellen Jobanzeigen: neue Suche starten
jobs.tt.com

Dissertant/in (30h/Woche) - Verfahrenstechnik

Bezirk Innsbruck-Stadt (Innsbruck, Austria)
Dieses Jobangebot ist vor 193 Tagen ausgelaufen Anzeigen-ID: 2449321
Chancen an der Unternehmerischen Hochschule®
Das MCI begleitet motivierte Menschen. Mittlerweile schätzen 3.500 Studierende, 1.000 Lehrende, 300 Partneruniversitäten sowie tausende Alumni und Arbeitgeber in aller Welt unsere qualitätsorientierten Studiengänge und Weiterbildungsprogramme, unsere maßgeschneiderten Firmentrainings und lösungsorientierte Forschung. Im Zuge des weiteren Ausbaus unserer Aktivitäten gelangt nachstehende Position zur Besetzung (m/w/d).
HeaderBild

Dissertant/in (30h/Woche) - Verfahrenstechnik

im „Josef-Ressel-Zentrum für die Produktion von Pulveraktivkohle aus kommunalen Reststoffen“
 
Das „Josef-Ressel-Zentrum für die Produktion von Pulveraktivkohle aus kommunalen Reststoffen“, welches von 2020 bis 2025 am MCI-Studiengang Umwelt-, Verfahrens- und Energietechnik eingerichtet wurde, beschäftigt sich mit der Entwicklung eines Herstellungsverfahrens für hochwertige Aktivkohle aus einem Nebenprodukt der Holzvergasung, pflanzlicher Pulverkohle. Als Basisrohstoff für die Herstellung der Kohle dienen kommunale Reststoffe, vorwiegend Holz aus der Landschaftspflege sowie sortenreines, unbehandeltes Altholz aus der kommunalen Sammlung. Die hochwertige Aktivkohle soll dann wieder in den kommunalen Kreislauf zurückgeführt werden und vorwiegend im Bereich der Abwasserreinigung zur Entfernung von Spurenstoffen (z.B. Medikamentenrückständen) aus dem Abwasser ihre Anwendung finden. Untersucht wird in diesem Zusammenhang vor allem welche Oberflächeneigenschaften die Aktivkohle für eine hocheffiziente Entfernung der Spurenstoffe aufweisen muss und wie diese bei der Herstellung der Aktivkohle erreicht werden können. Ein umfangreiches Testprogramm an den Kläranlagen der beteiligten Kommunalbetriebe sollen die Eignung dieser speziellen Aktivkohle belegen. Unterstützt wird dieses Forschungszentrum von der Christian Doppler Gesellschaft sowie von einem Tiroler Unternehmen aus dem Bereich der Holzvergasung sowie drei namhaften Tiroler Kommunalbetrieben.
 
Dienstort ist Innsbruck und Schwaz/Tirol, die Dissertation wird in Kooperation mit der Universität mit Bodenkultur in Wien abgewickelt.

Ihre Aufgaben

  • Entwicklung von Methoden zur Vergrößerung bzw. Funktionalisierung der aktiven Oberfläche von Pulverkohle im Labor
  • Übertragung der Laborergebnisse auf den Technikumsmaßstab
  • Mitarbeit bei Entwicklung, Planung und Bau von Technikumsanlagen
  • Planung und Durchführung von Testreihen auf den Technikumsanlagen
  • Analyse und Bewertung der produzierten Pulveraktivkohlen
  • Verfassen von wissenschaftlichen Beiträgen für Konferenzen und Fachzeitschriften
  • Abwicklung von organisatorischen Aufgaben
  • Absolvierung eines Dissertationsstudiums an der Universität für Bodenkultur

Ihr Profil

  • Master- oder Diplomabschluss im Bereich der Verfahrenstechnik, Technische Chemie oder einem vergleichbaren Fachgebiet.
  • Technische Grundausbildung (z.B. HTL Maschinenbau oder einschlägige Lehre) von Vorteil
  • Erfahrung in der chemisch-analytischen Laborarbeit von Vorteil
  • Erstklassige Englischkenntnisse sowie internationale Orientierung
  • Ausgeprägte organisatorische und kommunikative Fähigkeiten

Was wir bieten

Wir bieten eine herausfordernde Tätigkeit in einem ambitionierten und internationalen Team an einem attraktiven Standort sowie die Gelegenheit zur wissenschaftlichen Weiterqualifizierung (Promotion). In Abhängigkeit von Qualifikation und Erfahrung bieten wir ein Gesamtjahresbruttogehalt von € 31.326.40,-- für 30 Stunden pro Woche sowie interessante Entwicklungsmöglichkeiten. Die Stelle ist bis Ende August 2025 befristet.

Ihre Bewerbung

Haben Sie Interesse, Teil unseres engagierten Teams zu werden? Wenn es Sie reizt, Aufgaben selbstständig zu lösen, Sie flexibel und belastbar sind, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Ihr Ansprechpartner für diese Position ist Herr Patrick Huber.
MCI - Die Unternehmerische Hochschule®
6020 Innsbruck / Austria, Universitätsstraße 15
+43 512 2070-1300, recruiting.mci.edu
ulysseus FIBAA AACSB Open Company Top Company
Job-Blog Mehr Artikel

Gut zu wissen: Wie man mit der Kraft der Gedanken Herausforderungen meistert

Warum positives Denken Auswirkungen auf das Leben hat und welche Methoden sich ganz einfach in den Alltag integrieren lassen, verrät der Tiroler Mental-Coach Axel Mitterer im „Gut zu wissen"-Podcast mit Vanessa Grill.

Gestalter der Bühnenwelt

Von der Recherche über das Modell bis hin zum Bau der Dekoration: Die Arbeit von Bühnenbildner Helfried Lauckner dauert bis zur Premiere mehrere Monate. Ein „Berufsporträt wiederbesucht“.

Immer mehr Lehrlinge mit Matura

Im Vergleich zum Mai des Vorjahres haben um 5,6 Prozent mehr junge Menschen eine Lehre begonnen, Auch 450 Maturanten hängten Ausbildung dran.

Kontakt

MCI - Management Center Innsbruck

Mehr anzeigen
Mitarbeitervorteile
healthcare.svg Gesundheits-
vorsorge
medical-care.svg Betriebsarzt
public-transport.svg Verkehrs-
anbindung
Diese Jobs könnten Sie auch interessieren

Expertin/Experte im Bereich Fisch- und Gewässerökologie

Tiroler Fischereiverband

Innsbruck, Österreich, Bezirk Innsbruck-Stadt


Assistenz Skin Research Institute m/w/d

CURA COSMETICS GROUP

Innsbruck, Österreich, Bezirk Innsbruck-Stadt


Promotion für den Umweltschutz (m,w,d) - Teilzeit

Greenpeace in Zentral- und Osteuropa

Bezirk Innsbruck-Stadt, Bezirk Innsbruck-Land


Brutto-Netto-Rechner

Berechnen Sie Ihr Gehalt