Ihre Kriterien lieferten 1 Ergebnis

Als Job-Alarm speichern

Der Landgasthof Ägidihof ist ein gutbürgerliches Gasthaus im Zentrum von Igls. Um unser Service zu unterstützen, suchen wir eine/n Mitarbeiter/in, die Interesse haben, längerfristig bei uns zu arbeiten. Wir sind ein gut gelauntes Team, das Spaß an der Arbeit hat! Unsere Anforderungen:...

  •  Empfehlen

Außendienst (m/w/d) - Tiroler Unterland

Bezirk Imst
| hollu Systemhygiene GmbH
Dieses Jobangebot wurde vor 8 Tagen aktualisiert

Außendienst (m/w/d) - Tiroler Unterland Sind Sie gerne unterwegs und genießen eigenverantwortliches Arbeiten? Dann bewerben Sie sich bei Österreichs Hygienespezialisten hollu! Unser Vertriebsteam im Tiroler Unterland freut sich auf tatkräftige Unterstützung im täglichen Kundenkontakt

  • Job merken
  •  Empfehlen


Gastronomie / Hotellerie

Welche Jobs stehen mir offen?

In der Gastronomie gibt es viele verschiedene Berufe, einige die staatlich anerkannt sind aber auch ebenso welche ohne anerkannten Gastronomieberuf, welche aber für den Betriebsablauf, wie zB das Servieren, sehr wichtig sind. Speziell Aushilfen werden dringend gesucht. Nach wie vor leidet gerade diese Branche unter einem Fachkräftemangel, schlechte Bezahlung und Schichtarbeit sind dafür meistens mitverantwortlich. 

Einige Berufe in der Gastronomie und Hotellerie:

  • Assistent für Tourismus- und Hotelmanagement siehe Tourismusmanagement
  • Fachfrau/mann für Systemgastronomie
  • Fachkraft im Gastgewerbe
  • Hotelbetriebswirt
  • Hotelfachmann
  • Hotelkauffrau
  • Hotelmanager
  • Koch
  • Konditor / Patissier
  • Restaurantfachmann

Welche Ausbildung benötige ich?

Nicht nur über ein Studium kann man in die Hotelbranche einsteigen. Besonders üblich ist der klassische Ausbildungsweg über eine Lehre. Die reguläre Ausbildungsdauer bei einer Ausbildung beträgt drei Jahre. Deine Ausbildung beginnt in der Berufsschule mit einer Einführung in die Grundlagenfächer. 

Bei einer kaufmännisch orientierten Ausbildung sind die Grundlagen wie Rechnungswesen oder Wirtschaft vorrangig. In deinem persönlichen Ausbildungsbetrieb bekommt man erstmals Einblicke in die täglichen Arbeitsabläufe. 

Auch wenn die angebotenen Studiengänge im Bereich Hotelmanagement immer weiter zunehmen, gilt das Hotelbusiness in erster Linie immer noch als klassische Ausbildungsbranche. 

Welche Karrierechancen habe ich?

Der beste Grundstein in der Gastronomie und Hotellerie ist nach wie vor die klassische Berufsausbildung wie etwa zum Koch, Kellner oder Konditor. Weiters gibt es zahlreiche Institute und einschlägige Hochschulen, an welchen man vielfältige Weiterbildungen absolvieren kann. Wenn man sich für erlesene Weine interessiert kann man zB eine Zusatzausbildung zum Sommelier machen. Wer sich für gehobene Positionen interessiert macht am besten eine Ausbildung zum Fachwirt in Gastgewerbe. 

Mit einem Universitätsabschluss stehen engagierten Fachkräften im Inland wie im Ausland alle Möglichkeiten offen: Bei dem „Master of Management in Hospitality“ handelt es sich um ein Master-Studium, das mindestens 3 Semester dauert und gezielt auf Führungspositionen im Bereich Gastronomie, Hotellerie und Touristik vorbereitet. Wer hohe Leistungsbereitschaft sowie die Fähigkeit zu strategischem und analytischem Denken mitbringt, legt mit diesem Abschluss den Grundstein für eine steile Karriere.

Ich suche einen Gastronomie Job im Bezirk Innsbruck-Stadt
Ich suche einen Gastronomie Job im Bezirk Innsbruck-Land
Ich suche einen Gastronomie Job im Bezirk Schwaz
Ich suche einen Gastronomie Job im Bezirk Kufstein
Ich suche einen Gastronomie Job im Bezirk Reutte
Ich suche einen Gastronomie Job im Bezirk Kitzbühel
Ich suche einen Gastronomie Job im Bezirk Imst
Ich suche einen Gastronomie Job im Bezirk Landeck
Ich suche einen Gastronomie Job im Bezirk Lienz