Bewerbungsoutfit: Tipps, Tricks & Gewinnspiel

Kleider machen Leute und ein passendes Outfit sichert einen guten ersten Eindruck beim Bewerbungsgespräch. Gewinne mit Mode von Feucht und jobs.tt.com einen 500€-Gutschein für dein neues Bewerbungsoutfit.

Du hast auf jobs.tt.com deinen Traumjob gefunden und wurdest zum Bewerbungsgespräch eingeladen? Wir gratulieren!

Doch jetzt stellt sich die nächste Frage: Welches Outfit ist für ein Bewerbungsgespräch passend? 
Wir haben ein paar Grundregeln und einige Tipps für dich zusammengefasst. 

Angemessene Bekleidung ist wichtig

Dein Bewerbungsoutfit sollte zu deinem angestrebten Job passen. Jeans und Turnschuhe sind in deiner Freizeit absolut angebracht, jedoch für ein Bewerbungsgespräch nicht unbedingt passend.
Tipp: Informiere dich im Vorfeld des Bewerbungsgesprächs über die Gepflogenheiten in der Firma, in der du arbeiten möchtest. So kannst du vielleicht schon einige Inspirationen für dein Bewerbungsoutfit sammeln. 

Kleidung in der du dich wohl fühlst

Kleide dich angemessen, aber verkleide dich nicht für das nächste Bewerbungsgespräch. Es ist schwer möglich, sich auf ein Gespräch zu konzentrieren, wenn man ständig an der Kleidung herumzupfen muss. Man wird es dir ansehen, dass du dich nicht zu 100 Prozent wohlfühlst. Deshalb muss es nicht unbedingt eine hochgeschlossene, steife Bluse oder das zugeknöpfte Hemd sein. Eine gut kombinierte lockere Bluse oder ein lockeres Hemd in sanften Farbtönen wirken oft glaubwürdiger.

Weniger ist mehr

Bei Bewerbungsgesprächen gilt, Weniger ist Mehr. Vor allem bei Frisur, Makeup und Nägeln sollten schrille Farben und auffällige Stylings vermieden werden. Auch sollte auf besonders aufreizende Kleidung, wie kurze Miniröcke oder weite Ausschnitte verzichtet werden. Ein weiterer Punkt ist der Duft. Für ein Bewerbungsgespräch empfiehlt es sich einen dezenten Duft zu wählen.

Bewerbungen in Zeiten von Corona

Viele Arbeitgeber haben aufgrund der aktuellen Situation auf Bewerbungsgespräche über Videotelefonie umgestellt. Aber auch wenn das Gespräch virtuell stattfindet, ist ein professionelles Auftreten sehr wichtig. Dazu gehört natürlich auch angemessene Kleidung. Hier haben wir die wichtigsten Tipps für die Online Bewerbung in Coronazeiten für Sie zusammengestellt.

Generell gilt: Dress to impress und man kann nie zu gut gekleidet zu einem Vorstellungsgespräch erscheinen.

Ein Bewerbungsgespräch steht an, du hast aber nichts anzuziehen? Der Kleiderschrank ist voll mit Outfits, aber es ist nichts Passendes dabei? Ein neues Outfit liegt momentan nicht im Budget?

Dann spiel beim jobs.tt.com Gewinnspiel mit. Erstelle einen Job-Alarm und mit ein bisschen Glück kannst du einen 500€-Gutschein von Mode von Feucht gewinnen!

Jetzt mitmachen und 500€ Gutschein von Mode von Feucht gewinnen!


 

fotocredits: Julia Staller, Mode von Feucht 

Job-Blog Mehr Artikel

Die erfolgreichsten Unternehmen Tirols

Die Liste der starken Tiroler Unternehmen ist lang und es kommen stets neue, erfolgreiche Firmen dazu. Sechs dieser Firmen möchten wir Ihnen hier näher vorstellen.

Jobportrait: Uhrmacher - Das Uhrenhandwerk in den Adern

Uhrmacher wie Norbert Huber zerlegen, reparieren, reinigen und justieren Uhren. Dabei arbeiten sie mit feinsten Werkzeugen.

Gute Mitarbeiter sind kostbar, gesunde erst recht

Businesscoach Brigitte Zadrobilek appelliert an die Führungskräfte in Unternehmen, gerade jetzt in der Krise in Schulungen für die Mitarbeitergesundheit zu investieren.

Job-Blog Mehr Artikel

Jobportrait: Uhrmacher - Das Uhrenhandwerk in den Adern

Uhrmacher wie Norbert Huber zerlegen, reparieren, reinigen und justieren Uhren. Dabei arbeiten sie mit feinsten Werkzeugen.

Jobportrait: Foodsytlist - Koch, Fotograf und Stylist in einem

Pinsel, Pinzette und Nagelschere: Nein, Stefan Hobel ist kein Make-up-Artist – zumindest nicht für Menschen.

Tiroler Unternehmen suchen dringend Lehrlinge

Sicherer Arbeitsplatz, eigenes Geld, Lernen im realen Umfeld: Eine Lehre hat viele Vorteile. Dass ein Lehrberuf ein gleiches oder sogar höheres Gehalt wie Berufe mit Uni-Abschluss bietet, bestätigt der Lehrlingskoordinator David Narr im TT-Gespräch.

Jobportrait: Immobilienmakler - Es braucht gespitzte Ohren und offene Augen

Klaus Graf vermittelt Immobilien im Raum Innsbruck – von der ersten Besichtigung bis zum Vertragsabschluss steht er als Berater zur Stelle.

Jobwechsel: „Möglichkeiten sehen“

Einen neuen Job suchen oder eine andere Route im Beruf einschlagen? Der Personal-Branding-Architekt Simon Gerber verrät, wie man erkennt,was man wirklich will und wohin die berufliche Reise gehen soll.

Jobportrait: Allgemeinmediziner - Generalist mit humanitärem Anspruch

Als Allgemeinmediziner in einem Dorf ist Benjamin Huber erster Ansprechpartner für vieles. Ein verlässliches Team sei entscheidend.

Gute Mitarbeiter sind kostbar, gesunde erst recht

Businesscoach Brigitte Zadrobilek appelliert an die Führungskräfte in Unternehmen, gerade jetzt in der Krise in Schulungen für die Mitarbeitergesundheit zu investieren.