Corona-Krise: Für diese Jobs werden derzeit akut Arbeitskräfte gesucht

Der Coronavirus hat Tirol fest im Griff und der Eine oder Andere macht sich Sorgen um seinen Job. Doch in welchen Bereichen werden zurzeit vermehrt Arbeitskräfte gesucht?

Die Arbeitswelt sieht momentan aufgrund des Coronavirus anders aus als sonst. Einerseits sind viele Menschen in Kurzarbeit oder haben ihren Arbeitsplatz verloren. Andererseits haben Mitarbeiter im Handel und in der Gesundheitsbranche, aber auch in der Landwirtschaft besonders viel zu tun. Genau in diesen Bereichen werden viele Arbeitskräfte gesucht.

Helfende Hände gesucht

Man hört es jeden Tag in den Medien: Die Supermärkte kommen mit dem Nachschlichten der Regale nicht hinterher, da die Menschen viel Zeit zu Hause verbringen und somit auch öfter einkaufen gehen. Besonders die Nachfrage nach Produkten wie Hygieneartikel oder haltbare Lebensmittel ist groß. Deshalb werden im Handel vermehrt Jobs angeboten, die auch erhalten bleiben sollen, wenn sich die Situation wieder normalisiert hat.

Genauso sind medizinische Berufe gefragt. Da etwa in der Pflege normalerweise viele Menschen aus Osteuropa hin und her pendeln und das aktuell nicht mehr so leicht möglich ist, wird nach heimischen Kräften gesucht. Beispielsweise in der 24-Stunden-Pflege und in Altersheimen ist neues Personal herzlich willkommen, aber auch in anderen Bereichen besteht Personalbedarf.

Für die anstehende Ernte von Obst und Gemüse auf den Tiroler Feldern fehlen tausende Hilfskräfte, die nicht nach Österreich einreisen dürfen. Die Landwirte suchen deshalb allerorts Aushilfskräfte, um den Lebensmittelhandel weiterhin mit frischer Ware versorgen zu können. Auch in der Fleischindustrie braucht man dringend Mitarbeiter.

Auch andere Branchen suchen Personal

Wer gerade seinen Job verloren hat, hat also mehrere Möglichkeiten, sich finanziell wieder abzusichern und der österreichischen Gesellschaft gleichzeitig einen großen Dienst zu erweisen: Denn die Menschen in den gesuchten Berufen tragen dazu bei, dass unser Gesundheitssystem und die Versorgung der österreichischen Bevölkerung aufrecht erhalten bleibt. Außerdem werden nicht nur in diesen Bereichen Jobs angeboten, sondern auch viele weitere Tiroler Firmen sind aufgrund der Corona-Krise akut auf Mitarbeitersuche.

Diese Blog-Artikel könnten Sie auch interessieren:

„Berufe sterben nicht aus, sie werden sich anpassen“
Welche Jobs wurden im ersten Halbjahr 2022 gesucht?

Auf jobs.tt.com finden Sie die aktuellsten Stelleninserate:
Neueste offene Jobs in Tirol anzeigen

Job-Blog Mehr Artikel

Alle Infos zu Bewerbungsunterlagen und Bewerbungsgespräch

Auf jobs.tt.com gibt es zahlreiche Blogartikel mit wichtigen Informationen rund um die Themen Bewerbungsunterlagen und Bewerbungsgespräch. Hier sind sie alle zusammengefasst.

Alle Infos zur Gehaltsverhandlung

Auf jobs.tt.com gibt es zahlreiche Blogartikel mit wichtigen Informationen rund ums die Thema Gehaltsverhandlung. Hier sind sie alle zusammengefasst.

Privat und beruflich glücklich im Ausland

Die Tirolerin Natalie Salzmann ist Bäckerin und Geschäftsfrau in Panama City. Das Porträt einer Frau, die Heimat und Berufung durch Zufall fand, für ihren Erfolg aber hart arbeitet.

Job-Blog Mehr Artikel

Privat und beruflich glücklich im Ausland

Die Tirolerin Natalie Salzmann ist Bäckerin und Geschäftsfrau in Panama City. Das Porträt einer Frau, die Heimat und Berufung durch Zufall fand, für ihren Erfolg aber hart arbeitet.

Burnout-Prävention ist eine Frage der Balance

Tipps, um chronischer Erschöpfung vorzubeugen

Digitale Zukunft beginnt in der Schule

An der Pädagogischen Hochschule in Innsbruck wird ein Hochschullehrgang „Künstliche Intelligenz im IT-Unterricht der Berufsbildung“ entwickelt, der im kommenden Herbst starten soll.

Lehrlinge in allen Branchen gefragt

Wer in Österreich eine Lehrausbildung einschlagen möchte, kann mit Stand Jänner 2024 unter 227 Lehrberufen wählen. Kontinuierlich können neue dazukommen.

Ein Schläfchen hält bei der Arbeit fit

Das kurze Nickerchen zu Mittag ist laut Arbeitsmedizinern eine natürliche Reaktion des menschlichen Biorhythmus. Dabei wird diese Möglichkeit zur Leistungssteigerung in der Arbeitswelt viel zu wenig genutzt.

Mehr als Tischfußball spielen

Offene Jugendarbeit ist ein unterschätzter Player am Bildungssektor. In Jugendzentren lernen junge Menschen im informellen Rahmen wertvolle Fertigkeiten für Gesellschaft und Arbeitsmarkt.

Glücksgefühl bei der Arbeit stärken

Woraus setzt sich Arbeitsglück zusammen und wie kann man es intensivieren? Diese Fragen beantwortet Ricarda Rehwaldt, Professorin für Psychologie an der IU International University.