Gute Mitarbeiter sind kostbar, gesunde erst recht

Businesscoach Brigitte Zadrobilek appelliert an die Führungskräfte in Unternehmen, gerade jetzt in der Krise in Schulungen für die Mitarbeitergesundheit zu investieren.

Gesundheit und Wohlbefinden am Arbeitsplatz sind eine wesentliche Voraussetzung für Unternehmen in der Zukunft. Denn: Mitarbeitende, die sich wohl fühlen, sind motivierter, belastbarer und leistungsfähiger. Sie bringen mehr Bereitschaft für einen positiven Umgang mit Unsicherheit, Veränderung, Flexibilität und Anpassung sowie den Auswirkungen der New Work mit. Und das sind Ressourcen, die die Unternehmen gerade in Krisenzeiten dringend benötigen.

Diese Jobs könnten für Sie interessant sein:

Jobs im Großaum Innsbruck
Neueste offene Stellen in Tirol

Wer nach der Krise erfolgreich sein und seine qualifizierten Mitarbeiter langfristig im Unternehmen halten will, muss jetzt in die Weiterbildung seiner Mitarbeitenden investieren und diese in ihrer Selbstführung, ihren Skills und sozialkompetenten Fähigkeiten stärken.

„Mit überforderten, erschöpften oder demotivierten Mitarbeitenden können Unternehmen Krisen, Veränderungen, Kraftakte und Wachstum nicht stemmen.“

Brigitte Zadrobilek (Stresscoach)

Führungskräfte nehmen hier eine zentrale Stellung bei der Schaffung und Erhaltung von gesunden Arbeitsbedingungen ein. „Positives Führen, achtsamer Umgang mit Belastung, resilientes Handeln und die Vorbildwirkung von Vorgesetzten werden als Multiplikator und Ressource im betrieblichen Gesundheitsmanagement immer wichtiger“, betont Businesscoach Brigitte Zadrobilek. Mit überforderten, erschöpften oder demotivierten Mitarbeitenden können Unternehmen Krisen, Veränderungen, Kraftakte und Wachstum nicht stemmen, betont der Stresscoach weiters. „Gerade in Krisenzeiten ist es elementar, Führungskräften und Mitarbeitenden das notwendige Rüstzeug für Mindset, Stresskompetenz, Selbstregulation und resilientes Handeln mitzugeben und Weiterbildung nicht aufzuschieben“, ergänzt die Expertin.

Daher sei es ratsam, jetzt in Schulungen zu investieren, um die Stresskompetenz, Gelassenheit und Resilienz der Mitarbeitenden für den Arbeitsplatz und darüber hinaus auch das Home- Office zu fördern. Online Trainings und -Schulungen etwa eignen sich besonders gut, krisensicher, auch während einer Pandemie, wichtige Signale für betriebliche Gesundheitsförderung und Mitarbeiterbindung zu setzen.

Diese Blog-Artikel könnten Sie auch interessieren:

Tipps für eine gesunde, erholsame Mittagspause
Arbeiten gehen trotz Schnupfen?

Auf jobs.tt.com finden Sie die aktuellsten Stelleninserate:
Neueste offene Jobs in Tirol anzeigen

Job-Blog Mehr Artikel

Einblicke: Der Webstack der Tiroler Tageszeitung

Eilmeldungen vervielfachen Besucherzahlen in kurzer Zeit, permanent wechselnde Inhalte sollen in Sekunden verfügbar sein und schnelle Release-Zyklen dürfen eine ständige Verfügbarkeit nicht gefährden: So begegnet die TT diesen Herausforderungen.

In luftigen Höhen unter Strom

Energietechniker wie Armin Eller planen, bauen, reparieren und warten Schaltanlagen.

Bestens vorbereitet auf den Job von morgen

Jobs in der IT sind in der Regel gut bezahlt, haben Zukunft und auch an Jobangeboten mangelt es nicht. Tirol bietet eine Vielzahl von Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten für Computer- und Technik-Interessierte.

Job-Blog Mehr Artikel

In luftigen Höhen unter Strom

Energietechniker wie Armin Eller planen, bauen, reparieren und warten Schaltanlagen.

Bestens vorbereitet auf den Job von morgen

Jobs in der IT sind in der Regel gut bezahlt, haben Zukunft und auch an Jobangeboten mangelt es nicht. Tirol bietet eine Vielzahl von Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten für Computer- und Technik-Interessierte.

Mit Yoga als Therapie wieder gesund werden

Yoga wird auch therapiebegleitend nach schweren Erkrankungen, Long-Covid oder Operationen eingesetzt. Marie-Theres Wolfram verschreibt sich dieser erfolgsversprechenden, ergänzenden (Therapie-)Form.

Wege aus der Burnout-Spirale

Die Zahl der Burnout-Fälle geht durch die Decke. Experten sind überzeugt: Prävention ist wichtiger denn je, besonders auch für Unternehmen. 95 Prozent der Maßnahmen gegen Stress kosten nichts.

Jobportrait: Fahrradmechatroniker - Ein Spezialist für das E vor Bike und Roller

Als angehender Fahrradmechatroniker hält Simon Gwiggner E-Bikes in Schuss. Nicht nur die Fahrradbranche, auch die 2019 initiierte Lehre boomt.

Die Möglichmacher der Arbeitswelt

Die IT ist wohl die Branche, die sich am rasantesten weiterentwickelt. Welche Ausbildungen und IT Zweige haben besonderes Potenzial? Die TT fragt bei IT-Mitarbeitern und Führungskräften nach.

Tipps für ewige Ja-Sager: So lernt man, Nein zu sagen

Nein zu sagen, fällt vielen schwer. Dabei sollten wir uns viel öfters trauen, eine Bitte abzuschlagen.