Jobportrait: Tierarzthelferin - Arbeit mit tierischen Patienten

Marija Lescesen empfängt "tierische Patienten" und deren Besitzer. Als Tierarzthelferin ist die 21-Jährige ein wichtiger Teil des Teams in der Tierarztpraxis.

Natters - "Es ist so schön zu wissen, dass man heute wieder vielen Tieren geholfen hat", erklärt Marija Lescesen nach einem langen Tag in der Tierarztpraxis mit leuchtenden Augen. Die 21-Jährige hat im April den zweisemestrigen Wifi-Lehrgang "Tierarzthelfer" abgeschlossen, der am Wochenende stattfindet. Abgeschlossen wird der Kurs mit einer kommissionellen Prüfung, in Lescesens Fall aufgrund der Covid-19-Situation online. Voraussetzung für den Wifi-Kurs ist unter anderem eine abgeschlossene Berufsausbildung, vorzugsweise kaufmännisch. Seit 2018 gibt es außerdem den Lehrberuf "Tierärztliche Ordinationsassistenz". Die tierliebe Neustifterin ist mit ihrer Kurzausbildung zufrieden, sie wurde nach ihrem Volontariat in der Tierarztpraxis Theurl in Natters sogar gleich fest angestellt.

Tierarzthelfer assistieren nicht nur dem Tierarzt bzw. der Tierärztin bei der Behandlung der Tiere und bei chirurgischen Eingriffen, sie übernehmen auch die Organisation der Praxis. Zu ihren Aufgaben kann es außerdem gehören, die Tiere nach der Behandlung auf der Krankenstation zu versorgen. Darüber hinaus übernehmen sie einfache Laborarbeiten.

Ein gutes Händchen für Tiere ist für den Beruf als Tierarzthelfer sehr wichtig: Es gilt, nervöse oder ängstliche Tiere beim Besuch in der Praxis zu beruhigen bzw. mit der richtigen Haltetechnik zu fixieren.

Beschäftigungsmöglichkeiten für Tierarzthelfer bieten vor allem Tierarztpraxen und Tierkliniken sowie vereinzelt Zoos, Tierheime oder Tierschutzorganisationen.

Sie sind noch auf der Suche nach Ihrem Traumjob? Hier entlang gehts zu allen freien Stellen auf jobs.tt.com!

Berufsportrait: Tierarzthelfer


Voraussetzungen: Hand-Augen-Koordination, Fingerfertigkeit, Interesse für Tiere, Organisationstalent, Sinn für Sauberkeit und Hygiene, Unempfindlichkeit gegenüber Gerüchen.

Ausbildung: Die Ausbildung kann im Rahmen der neuen, dreijährigen Lehre „Tierärztliche Ordinationsassistenz“ erfolgen. Außerdem gibt es Kurzausbildungen.

Das vollständige TT-Berufsporträt von Denise Neher finden Sie hier.

Job-Blog Mehr Artikel

Tief nach den Ferien? So bleibt das Urlaubsfeeling lange erhalten

Wer kennt es nicht, man ist den ersten Tag zurück im Büro und fühlt sich schon wieder urlaubsreif. Was man gegen den Blues nach dem Urlaub tun kann und wie man den Erholungseffekt im Alltag „konserviert", verrät die Psychologin Melanie Hausler.

Jobportrait: Vergolder und Staffierer - Die Vergangenheit in die Gegenwart holen

Vergolder und Staffierer wie Thomas und Sebastian Öffner entdecken Vergessenes, erhalten Wertvolles und lassen Altes neu erstrahlen.

Tipps für die perfekte Bewerbung: So beeindruckt man die Personaler

Wie detailliert muss der Lebenslauf sein? Was tun mit Lücken? Welches Foto ist zu wählen? Darf man bei der Bewerbung kreativ sein? Diese Fragen stellen sich viele, die sich für eine neue Stelle bewerben wollen.

Job-Blog Mehr Artikel

Jobportrait: Vergolder und Staffierer - Die Vergangenheit in die Gegenwart holen

Vergolder und Staffierer wie Thomas und Sebastian Öffner entdecken Vergessenes, erhalten Wertvolles und lassen Altes neu erstrahlen.

Jobportrait: OP-Instrumentar - Unverzichtbare Unbekannte im OP

OP-Instrumentare machen Geräte gebrauchsfertig und unterstützen Ärzte bei Operationen. Für Stefan Carconi-Klausner ist es ein Traumberuf.

Jobportrait: Forsttechniker - Mit Hightech beruflich an der frischen Luft

Mit Motorsäge, Helikopter und Drohne sorgen Forsttechnikerinnen und Forsttechniker dafür, dass die heimischen Wälder optimal gepflegt werden. Die Ausbildung ist vielseitig, die jungen Fachkräfte sind gefragt.

Wer gut schläft, ist im Job kreativer

Schlaf hat etliche positive Effekte, etwa auch auf die Produktivität und Kreativität im Job. Die Psychologin Sabine Senn erzählt im TT-Interview, warum und wie wichtig ein Power-Nap am Arbeitsplatz wäre.

Jobportrait: Umwelt- und Abfallmanager - Jeden Tag die Welt retten

Bei ihm wird Umweltschutz konkret: Dustin Klüger ist Umwelt- und Abfallberater in Innsbruck und damit Ansprechpartner bei Fragen zur Vermeidung bzw. richtigen Entsorgung von Abfällen.

Jobportrait: Marketingmanager - Die perfekte Strategie allein reicht nicht aus

Online-Marketing-Manager Marc Heiss hilft Unternehmen dabei, deren Präsenz im Netz aufzubauen und stetig zu verbessern.

Jobportrait: Softwareentwicklerin - die Computerflüsterin

Softwareentwicklerin Sabrina Egger tüftelt Computerprogramme für die Logistikbranche aus. Wichtig dafür ist die Kommunikation mit dem Kunden.