Umweltbewusst zur Arbeit: Tipps, Tricks & Gewinnspiel

Mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren schont die Umwelt und bringt auch sonst einige Vorteile mit sich. Wer jetzt einen Lebenslauf hochlädt, gewinnt mit ein bisschen Glück einen 500 €-Gutschein für Bike Point - Radsport Innsbruck.

Der Weg morgens zur Arbeit und abends nach Hause kann sich oft zum reinsten Albtraum entwickeln  Staus und andere Verkehrsbehinderungen sind im Früh- und Feierabendverkehr nichts Außergewöhnliches, egal ob in städtischen oder ländlichen Gebieten. Und während man seine Zeit im fahrbaren Untersatz verschwendet, fängt man an darüber nachzudenken, welche Konsequenzen die viele Autofahrerei für die Umwelt hat. Sollte man auf die Öffis umsteigen? Allerdings können Bus und Bahn zu Stoßzeiten sehr voll und unangenehm werden. Eine umweltfreundliche Alternative für den Arbeitsweg, die sich an immer mehr Beliebtheit erfreut, ist der gute alte Drahtesel.

Mit dem Fahrrad schneller, fitter und stressfrei ans Ziel
Fahrradfahren bringt einige Vorteile mit sich – allen voran ist es eine der umweltfreundlichsten Methoden, zur Arbeit zu kommen: Bereits eine Strecke von fünf Autokilometern belastet die Umwelt mit 0,81 kg CO2, die eingespart werden können. Außerdem ist man in der Stadt mit dem Fahrrad oft schneller als mit Öffis oder Auto, da es eigene Radwege oder Radfahrstreifen gibt und man sich so lästigen Verkehrsbehinderungen entziehen kann. Hinzu kommt der gesundheitliche Aspekt: Man tut ganz nebenbei etwas für die Fitness. Die regelmäßige sportliche Betätigung reduziert etwa die Risiken von Krebserkrankungen und Herzproblemen, ohne dass man sich extra Zeit dafür nehmen muss. Auch die ewige Parkplatzsuche hat dadurch ein Ende, denn für gewöhnlich gibt es reichlich Fahrradabstellmöglichkeiten, für die ganz nebenbei keine Parkgebühr entrichtet werden muss.

Lebenslauf hochladen und Bike-Point-Gutschein gewinnen
Wem das Fahrradfahren jetzt noch sympathischer geworden ist, der kann sich über einen weiteren Vorteil freuen: Wer zwischen 10. und 23. August 2020 auf jobs.tt.com seinen Lebenslauf hochlädt, hat die Möglichkeit, einen 500 €-Gutschein für Bike Point - Radsport Innsbruck zu gewinnen.
Neben der Gewinnchance haben Nutzer, die einen Lebenslauf hochladen oder diesen direkt auf jobs.tt.com erstellen, noch weitere Vorteile: Sie können sich noch schneller und einfacher für Wunsch-Stellen bewerben und sind für viele namhafte Tiroler Unternehmen sichtbar. Ganz nach dem Motto: Nicht nur suchen, sondern auch gefunden werden.

Jetzt mitmachen und 500€ Gutschein für Bike Point - Radsport Innsbruck gewinnen



Job-Blog Mehr Artikel

Tief nach den Ferien? So bleibt das Urlaubsfeeling lange erhalten

Wer kennt es nicht, man ist den ersten Tag zurück im Büro und fühlt sich schon wieder urlaubsreif. Was man gegen den Blues nach dem Urlaub tun kann und wie man den Erholungseffekt im Alltag „konserviert", verrät die Psychologin Melanie Hausler.

Jobportrait: Forsttechniker - Mit Hightech beruflich an der frischen Luft

Mit Motorsäge, Helikopter und Drohne sorgen Forsttechnikerinnen und Forsttechniker dafür, dass die heimischen Wälder optimal gepflegt werden. Die Ausbildung ist vielseitig, die jungen Fachkräfte sind gefragt.

Tipps für die perfekte Bewerbung: So beeindruckt man die Personaler

Wie detailliert muss der Lebenslauf sein? Was tun mit Lücken? Welches Foto ist zu wählen? Darf man bei der Bewerbung kreativ sein? Diese Fragen stellen sich viele, die sich für eine neue Stelle bewerben wollen.

Job-Blog Mehr Artikel

Jobportrait: Forsttechniker - Mit Hightech beruflich an der frischen Luft

Mit Motorsäge, Helikopter und Drohne sorgen Forsttechnikerinnen und Forsttechniker dafür, dass die heimischen Wälder optimal gepflegt werden. Die Ausbildung ist vielseitig, die jungen Fachkräfte sind gefragt.

Wer gut schläft, ist im Job kreativer

Schlaf hat etliche positive Effekte, etwa auch auf die Produktivität und Kreativität im Job. Die Psychologin Sabine Senn erzählt im TT-Interview, warum und wie wichtig ein Power-Nap am Arbeitsplatz wäre.

Jobportrait: Umwelt- und Abfallmanager - Jeden Tag die Welt retten

Bei ihm wird Umweltschutz konkret: Dustin Klüger ist Umwelt- und Abfallberater in Innsbruck und damit Ansprechpartner bei Fragen zur Vermeidung bzw. richtigen Entsorgung von Abfällen.

Jobportrait: Marketingmanager - Die perfekte Strategie allein reicht nicht aus

Online-Marketing-Manager Marc Heiss hilft Unternehmen dabei, deren Präsenz im Netz aufzubauen und stetig zu verbessern.

Jobportrait: Softwareentwicklerin - die Computerflüsterin

Softwareentwicklerin Sabrina Egger tüftelt Computerprogramme für die Logistikbranche aus. Wichtig dafür ist die Kommunikation mit dem Kunden.

Jobportrait: Schwimmlehrerin - Mit Blubberblase und Seestern zum Schwimmerfolg

Christl Herbert ist Schwimmlehrerin für Babys und Kinder. Mit Kreativität und sicherem Auftreten sorgt sie für Spaß und Sicherheit im Wasser.

Tief nach den Ferien? So bleibt das Urlaubsfeeling lange erhalten

Wer kennt es nicht, man ist den ersten Tag zurück im Büro und fühlt sich schon wieder urlaubsreif. Was man gegen den Blues nach dem Urlaub tun kann und wie man den Erholungseffekt im Alltag „konserviert", verrät die Psychologin Melanie Hausler.