Welche Jobs wurden im Jahr 2022 gesucht?

In der Arbeitswelt gibt es aktuell viele Veränderungen. Jobs.tt.com hat untersucht, welche Job-Kategorien in Tirol im Jahr 2022 am meisten gesucht wurden. Am Beginn der Liste befinden sich Verwaltungsberufe sowie medizinische und soziale Berufe.

Innsbruck – Der Arbeitsmarkt in Tirol und der ganzen Welt steht aktuell vor großen Herausforderungen: Arbeitnehmer:innen wollen ihr Leben anders gestalten als früher und haben genaue Vorstellungen, was Arbeitgeber:innen bieten sollten. Viele Menschen orientieren sich in andere Richtungen. Eine aktuelle Auswertung veranschaulicht nun die Top 5 meistgesuchten Jobkategorien Tirols im Jahr 2022 hier bei jobs.tt.com.

Platz 1: Sachbearbeitung, Verwaltung, Organisation

Im Vergleich zum Coronajahr 2020, als noch medizinische und soziale Berufe auf Platz 1 der meistgesuchten Jobs zu finden waren, wurden diese 2022 von der Kategorie Sachbearbeitung, Verwaltung, Organisation mit 21 % aller Suchen verdrängt.

Platz 2: Medizinische und soziale Berufe

Diese Kategorie ist mit 19 % auf Platz zwei gerutscht. Es wird also ersichtlich, dass immer noch viele Menschen nach Stellen in diesem Bereich suchen – auch wenn der Personalnotstand hoch ist. Dies könnte sich mit fehlenden Arbeitnehmern aus dem Ausland erklären lassen.

Diese Jobs könnten für Sie interessant sein:

Jobs im Großaum Innsbruck
Neueste offene Stellen in Tirol

Platz 3: Gastronomie, Hotellerie

Die Kategorie Gastronomie, Hotellerie rutscht mit 10 % von Platz 5 im Jahr 2020 auf Platz 3 im Jahr 2022. Auch hier besteht das Phänomen, dass viele Menschen in dieser Branche Jobs suchen und gleichzeitig viele Stellen zu besetzen sind.

Platz 4: Einzel- und Großhandel

Mit 9 % aller Suchanfragen hat die Kategorie Handel im Vergleich zum Jahr einen Platz im Ranking verloren. Es gilt zu beobachten, wie sich dieser Trend 2023 weiterentwickelt.

Platz 5: Consulting, Projekt- bzw. Prozessmanagement

Die Suchanfragen nach freien Stellen in dieser Kategorie rutschen einen Platz ab. Consulting, Projekt- und Prozessmanagement belegt mit 8 % den letzten Platz untern den Top 5 der meistgesuchten Job-Kategorien Tirols im Jahr 2022.

In den restlichen Plätzen der Top 10 finden sich die Kategorien Banking, Finanzen, Versicherung; Marketing, Design, Werbung, PR, Redaktion; Rechnungswesen, Controlling, Kostenrechnung; oder auch IT, Software, Telekommunikation.


In der Grafik wird ersichtlich, welche Jobkategorien im Jahr 2022 in Tirol am meisten gesucht wurden.
 

Sind auch Sie derzeit auf der Suche nach einem neuen Job?

Im Jobportal der Tiroler Tageszeitung finden Sie eine große Anzahl an Stellenangeboten von Top Unternehmen in Tirol, untern denen sich mit etwas Glück auch Ihr Traumjob befindet. Jobs.tt.com unterstützt Sie bei der Suche nach neuen Herausforderungen in unterschiedlichsten Kategorien, egal ob Sie einen Vollzeit-, Teilzeit- oder einen Nebenjob bzw. geringfügigen Job in Tirol suchen. Auch freie Lehrstellen oder Praktika bzw. Ferialjobs können bei uns gesucht und gefunden werden.

Diese Blog-Artikel könnten Sie auch interessieren:

Welche Jobs wurden im ersten Halbjahr 2022 gesucht?
Job-Bewertungsportale als Chance

Auf jobs.tt.com finden Sie die aktuellsten Stelleninserate:
Neueste offene Jobs in Tirol anzeigen

Job-Blog Mehr Artikel

Alle Infos zu Bewerbungsunterlagen und Bewerbungsgespräch

Auf jobs.tt.com gibt es zahlreiche Blogartikel mit wichtigen Informationen rund um die Themen Bewerbungsunterlagen und Bewerbungsgespräch. Hier sind sie alle zusammengefasst.

Alle Infos zur Gehaltsverhandlung

Auf jobs.tt.com gibt es zahlreiche Blogartikel mit wichtigen Informationen rund ums die Thema Gehaltsverhandlung. Hier sind sie alle zusammengefasst.

Lehrlinge in allen Branchen gefragt

Wer in Österreich eine Lehrausbildung einschlagen möchte, kann mit Stand Jänner 2024 unter 227 Lehrberufen wählen. Kontinuierlich können neue dazukommen.

Job-Blog Mehr Artikel

Lehrlinge in allen Branchen gefragt

Wer in Österreich eine Lehrausbildung einschlagen möchte, kann mit Stand Jänner 2024 unter 227 Lehrberufen wählen. Kontinuierlich können neue dazukommen.

Ein Schläfchen hält bei der Arbeit fit

Das kurze Nickerchen zu Mittag ist laut Arbeitsmedizinern eine natürliche Reaktion des menschlichen Biorhythmus. Dabei wird diese Möglichkeit zur Leistungssteigerung in der Arbeitswelt viel zu wenig genutzt.

Mehr als Tischfußball spielen

Offene Jugendarbeit ist ein unterschätzter Player am Bildungssektor. In Jugendzentren lernen junge Menschen im informellen Rahmen wertvolle Fertigkeiten für Gesellschaft und Arbeitsmarkt.

Glücksgefühl bei der Arbeit stärken

Woraus setzt sich Arbeitsglück zusammen und wie kann man es intensivieren? Diese Fragen beantwortet Ricarda Rehwaldt, Professorin für Psychologie an der IU International University.

Keine Panne beim Ferialjob

Peter Schumacher, Leiter der AK Jugendabteilung im Gespräch.

Sprachen als Plus im Berufsleben

Welche Sprachen sind im Berufsleben der Tirolerinnen und Tiroler am gefragtesten? Ein Experte klärt auf.

Gesund am Arbeitsplatz

Immer mehr Firmen kümmern sich um das Wohlbefinden ihrer Angestellten. Ein Schlüssel zu mehr Produktivität und Mitarbeiterzufriedenheit.