Wen eine Lehre zufrieden macht

Studie: Jugendliche sehen in solider Ausbildung wichtigen Faktor für positive Zukunft.

Wien – In Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit bleibt Österreichs Jugend optimistisch und sieht in einer soliden Ausbildung einen wichtigen Faktor für ihre positiven Zukunftsaussichten. Diese Erkenntnis geht aus einer aktuellen Studie hervor, die im Rahmen einer Kooperation zwischen der überparteilichen Lehrlingsinitiative zukunft.lehre.österreich. (z.l.ö.) und der Industriellenvereinigung (IV) unter dem Titel „Ausbildung mit Perspektiven: Die Lehre im Vergleich“ durchgeführt wurde. Die Studie untersucht die beruflichen Perspektiven junger Österreicherinnen und Österreicher und setzt dabei einen besonderen Fokus auf die Lehrausbildung im Vergleich zu anderen Bildungswegen.

„Die heutige Jugend repräsentiert die treibende Kraft für die zukünftige Wirtschaft und Gesellschaft unseres Landes. Ihre Ambitionen, Kompetenzen und Ideen sind von entscheidender Bedeutung für die Gestaltung unserer Zukunft“, so Wolfgang Spitzenberger, Vizepräsident der zukunft.lehre.österreich.

Für viele junge Menschen sei die Lehrausbildung der ideale Einstieg in das Berufsleben, betonten die Auftraggeber. Die Studie zeige, dass die Lehre, auch wenn sie mit der Matura kombiniert wird, als sehr guter Start ins Berufsleben angesehen werde.

Erschienen am 21.10.2023 in der Tiroler Tageszeitung

Diese Blog-Artikel könnten Sie auch interessieren:

Erfolgreicher Berufsstart mit Lehre
Die Lehre in Tirol als Karrieresprungbrett

Auf jobs.tt.com finden Sie die aktuellsten Stelleninserate:
Neueste offene Jobs in Tirol anzeigen

Job-Blog Mehr Artikel

Alle Infos zu Bewerbungsunterlagen und Bewerbungsgespräch

Auf jobs.tt.com gibt es zahlreiche Blogartikel mit wichtigen Informationen rund um die Themen Bewerbungsunterlagen und Bewerbungsgespräch. Hier sind sie alle zusammengefasst.

Alle Infos zur Gehaltsverhandlung

Auf jobs.tt.com gibt es zahlreiche Blogartikel mit wichtigen Informationen rund ums die Thema Gehaltsverhandlung. Hier sind sie alle zusammengefasst.

Privat und beruflich glücklich im Ausland

Die Tirolerin Natalie Salzmann ist Bäckerin und Geschäftsfrau in Panama City. Das Porträt einer Frau, die Heimat und Berufung durch Zufall fand, für ihren Erfolg aber hart arbeitet.

Job-Blog Mehr Artikel

Privat und beruflich glücklich im Ausland

Die Tirolerin Natalie Salzmann ist Bäckerin und Geschäftsfrau in Panama City. Das Porträt einer Frau, die Heimat und Berufung durch Zufall fand, für ihren Erfolg aber hart arbeitet.

Burnout-Prävention ist eine Frage der Balance

Tipps, um chronischer Erschöpfung vorzubeugen

Digitale Zukunft beginnt in der Schule

An der Pädagogischen Hochschule in Innsbruck wird ein Hochschullehrgang „Künstliche Intelligenz im IT-Unterricht der Berufsbildung“ entwickelt, der im kommenden Herbst starten soll.

Lehrlinge in allen Branchen gefragt

Wer in Österreich eine Lehrausbildung einschlagen möchte, kann mit Stand Jänner 2024 unter 227 Lehrberufen wählen. Kontinuierlich können neue dazukommen.

Ein Schläfchen hält bei der Arbeit fit

Das kurze Nickerchen zu Mittag ist laut Arbeitsmedizinern eine natürliche Reaktion des menschlichen Biorhythmus. Dabei wird diese Möglichkeit zur Leistungssteigerung in der Arbeitswelt viel zu wenig genutzt.

Mehr als Tischfußball spielen

Offene Jugendarbeit ist ein unterschätzter Player am Bildungssektor. In Jugendzentren lernen junge Menschen im informellen Rahmen wertvolle Fertigkeiten für Gesellschaft und Arbeitsmarkt.

Glücksgefühl bei der Arbeit stärken

Woraus setzt sich Arbeitsglück zusammen und wie kann man es intensivieren? Diese Fragen beantwortet Ricarda Rehwaldt, Professorin für Psychologie an der IU International University.