Die Stellenanzeige ist abgelaufen
Suchen Sie in unseren aktuellen Jobanzeigen: neue Suche starten
jobs.tt.com

Kanalsanierer/in

Richard-Berger-Straße, 6020... | Verborgener Unternehmensname | Anzeigen-ID: 2314270
Dieses Jobangebot ist vor 9 Tagen ausgelaufen

Wir, die Firma DAWI, sind ein renommiertes Tochterunternehmen der IKB mit Sitz in Innsbruck. QUALITÄT wird bei uns groß geschrieben. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum ehestmöglichen Eintritt eine/n

Kanalsanierer/in

Als Sanierer/-in für unsere Firma sind Sie in ganz Tirol unterwegs und führen selbständig im Team verschiedene Sanierungsarbeiten durch.

Ihre Aufgaben:

  • Sanierung von diversen Abwasserkanälen, Schächten, Abwasserleitungen
  • Reinigen, Abdichten und Verputzen (Sanieren) von Schachtbauwerken im Abwasserbereich
  • Gerinne und Bermen in Schächten sanieren und neu herstellen (Klinker– oder Betonbauweise)
  • Durchführen von Sanierungsarbeiten in begehbaren Kanälen (Abwasserbereich)
  • Aufmaßerstellung und Dokumentation aller durchgeführten Arbeiten


Ihr Profil:

  • B, B zu E Führerschein von Vorteil             
  • abgeschlossene Berufsausbildung als Maurer/in, Verputzer/in oder vergleichbare Qualifikation
  • erste Berufserfahrung im Bereich der Kanalsanierung wünschenswert     
  • Handwerkliches Geschick                                                                                   
  • Sorgfalt/Genauigkeit, Verlässlichkeit, Verantwortungsbewusstsein (Arbeiten im Straßenverkehrsraum)
  • Deutsche Sprache in Wort und Schrift                                                                
  • Freundliches kundenorientiertes Auftreten
  • Flexibilität und Einsatzbereitschaft                                                                      


Wir bieten:

  • Gutes Betriebsklima und ansprechendes Arbeitsumfeld
  • Jahresbruttolohn ab € 28.000,00 brutto/Jahr .
  • Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.

Sie sind flexibel, teamfähig, belastbar und gewohnt, eigenständig und zielorientiert zu arbeiten? Dann sind Sie der/die Richtige für uns.

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung an DAWI Kanalservice GmbH, DI (FH) Alexander Schatz, MSc., Richard-Berger-Straße 2, 6020 Innsbruck, E-Mail: info@dawi.at oder telefonisch unter der Telefonnummer 0800 24 00 00.

 

Abteilung

DAWI

Arbeitsort Bezirk Innsbruck-Stadt (Richard-Berger-Straße, 6020 Innsbruck, Österreich)
Kategorie Anlernkräfte / Hilfsarbeit
Handwerk (Technik u. Industrie)
IT / Software / Telekommunikation
Produktion / Lager / Transport
Mindeste Berufserfahrung 2 Jahre
Mindeste Ausbildung Lehre mit Gesellenprüfung
Anstellungsart Vollzeit
Mindestgehalt brutto in € 2,000.00
Erforderliche Sprache Deutsch
Aktivierungsdatum 15.03.2019
Job-Blog Mehr Artikel

Bester Karrierestart in Tiroler Unternehmen

Bildung & Karriere in Tirol hat bei großen Tiroler Unternehmen nachgefragt: Wie stehen momentan die Chancen auf eine Anstellung, welche Eigenschaften sollte man mitbringen und worauf wird bei der Bewerbung wert gelegt?

Tipps für die Gehaltsverhandlung von Unternehmenstrainer Gerald Kern

Gehaltsverhandlungen werden oft als ein heikles Thema wahrgenommen. Der Profi erklärt, wie man eine Strategie für die Gehaltsverhandlung ausarbeiten kann.

Alles richtig gemacht? Tiroler Persönlichkeiten und ihr Werdegang

Tiroler Persönlichkeiten blicken auf ihre Ausbildung und ihren Werdegang zurück, teilen Erfahrungen, erzählen von Schlüsselmomenten in ihrer Laufbahn und geben ihre Lektionen für Bildung und Beruf mit.

Diese Jobs könnten Sie auch interessieren

Mitarbeiter für die Implantatfertigung (m/w)

MED-EL Worldwide Headquarters

M1_1_1807 Innsbruck, Österreich   Ihre Aufg...
Bezirk Innsbruck-Stadt


Mitarbeiter für die Elektronikfertigung (m/w)

MED-EL Worldwide Headquarters

M2_AS11901 Innsbruck, Österreich Ihre Aufgaben...
Fürstenweg 77a, 6020 Innsbruck, Österreich, ...


Software Engineer (m/f)

MED-EL Worldwide Headquarters

DD_1_1902 Innsbruck, Austria   Main Tasks Ap...
Fürstenweg 77a, 6020 Innsbruck, Österreich, ...


Brutto-Netto-Rechner

Berechnen Sie Ihr Gehalt