jobs.tt.com

Projektmitarbeiter/in - Secure Machine Learning Applications with Homomorphically Encrypted Data (SMiLe) (34h/Woche)

Bezirk Innsbruck-Stadt
Dieses Jobangebot läuft heute ab Anzeigen-ID: 2485097
Chancen an der Unternehmerischen Hochschule®
Das MCI begleitet motivierte Menschen. Mittlerweile schätzen 3.500 Studierende, 1.000 Lehrende, 300 Partneruniversitäten sowie tausende Alumni und Arbeitgeber in aller Welt unsere qualitätsorientierten Studiengänge und Weiterbildungsprogramme, unsere maßgeschneiderten Firmentrainings und lösungsorientierte Forschung. Im Zuge des weiteren Ausbaus unserer Aktivitäten gelangt nachstehende Position zur Besetzung (m/w/d).
HeaderBild

Projektmitarbeiter/in - Secure Machine Learning Applications with Homomorphically Encrypted Data (SMiLe) (34h/Woche)


SMiLe untersucht unter welchen Voraussetzungen Lösungen, bei denen homomorphe Verschlüsselung zum Einsatz kommt, dazu geeignet sind das Potenzial von sensiblen Daten für maschinelles Lernen nutzbar zu machen. Das Potenzial des Verfahrens für maschinelles Lernen wird anhand von zwei Anwendungsfällen bewertet, die sich mit Mitarbeitersegmentierung bzw. vorausschauender Wartung befassen. SMiLe trägt zur Etablierung eines kooperativ-kreativen Ökosystems bei, in dem verschiedene Akteure vertrauensvoll, symbiotisch und eigenverantwortlich interagieren und bisher nicht vorstellbare Lösungen realisieren, bei denen nicht nur Datenschutz und Sicherheit gewährleistet sind, sondern auch bisher ungenutzte Potenziale von Daten ausgeschöpft werden können. Im Rahmen des Projekts werden bestehende Plattformen erweitert, um Lösungen bereitzustellen, welche die Erstellung und Nutzung von Modellen für maschinelles Lernen unter Verwendung homomorph verschlüsselter Daten ermöglichen.

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit in einem Projekt an der Schnittstelle von IT-Sicherheit und Machine Learning
  • Wissenschaftliche Arbeitsweise und das Verfassen wissenschaftlicher Publikationen

Ihr Profil

  • Bachelor-, Master- oder Diplomabschluss im Bereich der Informatik, Wirtschaftsinformatik, Mathematik oder einer verwandten Disziplin
  • Erfahrungen in den Bereichen IT-Sicherheit, maschinelles Lernen und Programmieren (vorzugsweise in Python oder Rust)
  • mathematische Kenntnisse moderner Verschlüsselungsverfahren von Vorteil
  • Erstklassige Englischkenntnisse sowie internationale Orientierung
  • bei entsprechender Qualifikation, Bereitschaft vorhanden, ein Dissertationsvorhaben zu starten

Was wir bieten

  • Eine herausfordernde Tätigkeit in einem ambitionierten und internationalen Team
  • Kollegiale Aufnahme und eine vom Miteinander geprägte Unternehmenskultur sowie freiwillige Sozialleistungen & Benefits
  • Einen umfassenden Onboarding-Prozess sowie zahlreiche Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Einen Arbeitsplatz an einem attraktiven Standort im Zentrum von Innsbruck mit alpin-urbanem Flair
  • In Abhängigkeit von Qualifikation und Erfahrung bieten wir ein Bruttomonatsgehalt von € 1.955,-- (Bachelorabschluss) bzw. € 2.295,-- (Masterabschluss). Es handelt sich um eine befristete Position.

Ihre Bewerbung

Haben Sie Interesse, Teil unseres engagierten Teams zu werden? Wenn es Sie reizt, Aufgaben selbstständig zu lösen, Sie flexibel und belastbar sind, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis 15. August 2022. Ihre Ansprechpartnerin für diese Position ist Frau Victoria Perischa.
MCI - Die Unternehmerische Hochschule®
6020 Innsbruck / Austria, Universitätsstraße 15
+43 512 2070-1300, recruiting.mci.edu
ulysseus FIBAA AACSB Open Company Top Company
Arbeitsort Bezirk Innsbruck-Stadt
Kategorie Wissenschaft, Umwelt, Chemie, Labor
Aktivierungsdatum 14.09.2022
Job-Blog Mehr Artikel

Welche Jobs wurden im ersten Halbjahr 2022 gesucht?

Die Arbeitswelt befindet sich in stetigem Wandel. Jobs.tt.com hat untersucht, welche Job-Kategorien in Tirol in der ersten Jahreshälfte 2022 am stärksten gesucht wurden. Ganz oben stehen Verwaltungsberufe sowie medizinische und soziale Berufe.

Kunst aus vielen Blickwinkeln sehen

Kunsthistorikerinnen wie Lisa Krabichler verfügen über die Kompetenz, Kunst und Architektur zu verstehen, einzuordnen und zu beschreiben.

Lösungsansätze gegen den IT-Fachkräftemangel

Wenn die Qualität der Ausbildung stimmt, steht die Obfrau der WK-Fachgruppe UBIT, Sybille Regensberger, neuen nichtakademischen Ausbildungsinstituten positiv gegenüber.

Kontakt

MCI - Management Center Innsbruck

Mehr anzeigen
Mitarbeitervorteile
healthcare.svg Gesundheits-
vorsorge
medical-care.svg Betriebsarzt
public-transport.svg Verkehrs-
anbindung
Diese Jobs könnten Sie auch interessieren

ADMINISTRATIVE LEITUNG (W*M)

TT-Anzeigen

Bezirk Innsbruck-Stadt


Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in | Doktorand/in (30h/Woche)

MCI - Management Center Innsbruck

Innsbruck, Austria, Bezirk Innsbruck-Stadt


Software Test Engineer, C#.NET (m/w/d)

MED-EL Worldwide Headquarters

Bezirk Innsbruck-Stadt


Brutto-Netto-Rechner

Berechnen Sie Ihr Gehalt