Die Stellenanzeige ist abgelaufen
Suchen Sie in unseren aktuellen Jobanzeigen: neue Suche starten
jobs.tt.com

Prüferin/Prüfer mit bauwirtschaftlichem Schwerpunkt im Landesrechnungshof Tirol

Bezirk Innsbruck-Stadt | Anzeigen-ID: 2390431
Dieses Jobangebot ist vor 739 Tagen ausgelaufen

Der Landesrechnungshof ist eine Einrichtung des Tiroler Landtages zur Prüfung der Gebarung des Landes, von Gemeinden und sonstiger bestimmter Rechtsträger. Er ist direkt dem Landtag verantwortlich und hat seinen Sitz in Innsbruck. Der Landesrechnungshof sucht zur Verstärkung seines Prüfteams

eine Prüferin / einen Prüfer mit bauwirtschaftlichem Schwerpunkt.

Ihre Aufgaben sind:

  • Bauwirtschaftliche, nachgängige Prüfungen der Planung und Abwicklung von Hoch- und Tiefbauvorhaben sowie von Infrastrukturmaßnahmen des Landes Tirol und von Gemeinden,
  • Prüfungen von Organisationseinheiten und Tochtergesellschaften des Landes Tirol oder von Gemeinden, die derartige Projekte abwickeln,
  • Sie zeigen Möglichkeiten zur Vermeidung oder Verminderung von Ausgaben sowie zur Erzielung oder Erhöhung von Einnahmen auf, gehen auf die Ursachen festgestellter Mängel ein und erstatten Vorschläge zu deren Beseitigung. Sie berücksichtigen dabei die Investitions- und die Folgekosten (Lebenszyklusansatz) und verfassen hierüber einen schriftlichen Bericht,
  • Sie wirken an der Weiterentwicklung der internen Qualitätsmaßnahmen mit.

Unsere Anforderungen sind:

  • Abgeschlossene Universitätsausbildung (Bauingenieurwissenschaften, Umweltingenieurwissenschaften) oder eine damit vergleichbare Ausbildung,
  • Vertiefung in den Arbeitsbereichen Baubetrieb und Projektmanagement ist wünschenswert,
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Baugewerbe oder der Bauindustrie,
  • Umfassende Kenntnisse insbesondere in den Bereichen Bedarfsermittlung, Planung, Ausschreibung (Beschaffungswesen), Abrechnung, Kosten-, Termin- und Qualitätskontrolle,
  • EDV-Kenntnisse in MS-Office (insbesondere in Excel) sowie in SAP und in Ausschreibungsprogrammen,
  • Kritisch-analytisches Denkvermögen, hohes Maß an Lernbereitschaft, Kommunikations- und Teamfähigkeit, selbstsicheres Auftreten und Freude an selbstständiger Arbeit, Bereitschaft sich in neue Fachgebiete einzuarbeiten, zu flexiblen Arbeitszeiten, Dienstreisen und Weiterbildung,
  • Ausgezeichnetes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift.

Der LRH bietet Ihnen:
Eine interessante, anspruchsvolle und verantwortungsvolle Tätigkeit, die Sicherheit des öffentlichen Dienstes und leistungsgerechte Entlohnung im Rahmen des Gehaltsschemas des Landes Tirol (Modellstelle TNEX 3, A/a; das Mindestentgelt beträgt im Neusystem derzeit monatlich brutto € 3.800,--).


Im Sinne des § 7 des Landes-Gleichbehandlungsgesetzes 2005 werden insbesondere Frauen eingeladen, sich zu bewerben.


Senden Sie Ihr aussagekräftiges Bewerbungsschreiben bis 15.01.2020 an den
Tiroler Landtag, Landesrechnungshof,
Eduard-Wallnöfer-Platz 3, A-6020 Innsbruck,
oder via E-Mail an landesrechnungshof@tirol.gv.at.
Telefonische Auskünfte erhalten Sie unter +43 (512) 508 3030 oder 3032.


Für die Landtagspräsidentin
DI Reinhard Krismer

Arbeitsort Bezirk Innsbruck-Stadt
Kategorie Consulting, Projekt- und Prozessmanagement
Konstruktion, Architektur, Baugewerbe
Rechnungswesen, Controlling, Kostenrechnung
Mindeste Berufserfahrung 3 bis 5 Jahre
Mindeste Ausbildung Fachhochschule/Universität (Master)
Anstellungsart Vollzeit
Mindestgehalt brutto in € 3,800.00
Erforderliche Sprache Deutsch
Aktivierungsdatum 12.12.2019
Job-Blog Mehr Artikel

Einblicke: Der Webstack der Tiroler Tageszeitung

Eilmeldungen vervielfachen Besucherzahlen in kurzer Zeit, permanent wechselnde Inhalte sollen in Sekunden verfügbar sein und schnelle Release-Zyklen dürfen eine ständige Verfügbarkeit nicht gefährden: So begegnet die TT diesen Herausforderungen.

Jobportrait: Kinderkrippenpädagogin - im Auf und Ab der Gefühle

Als Kinderkrippenpädagogin fördert Natascha Andergassen nicht nur die Entwicklung ihrer Schützlinge. Sie gibt den Kindern auch Halt und Orientierung.

Tipps für die perfekte Bewerbung: So beeindruckt man die Personaler

Wie detailliert muss der Lebenslauf sein? Was tun mit Lücken? Welches Foto ist zu wählen? Darf man bei der Bewerbung kreativ sein? Diese Fragen stellen sich viele, die sich für eine neue Stelle bewerben wollen.

Kontakt

Landesrechnungshof Tirol

Mehr anzeigen
Diese Jobs könnten Sie auch interessieren

Trainee

Hypo Tirol Bank AG

Innsbruck, Austria, Bezirk Innsbruck-Stadt


Außendienstmitarbeiter (m/w/d)

Catro Personalberatung und Media GmbH

Bezirk Imst, Bezirk Innsbruck-Land, Bezirk I...


Projektentwickler_in

TT-Anzeigen

Bezirk Imst, Bezirk Innsbruck-Land, Bezirk I...


Brutto-Netto-Rechner

Berechnen Sie Ihr Gehalt