Bezirk Landeck

Ihre Kriterien lieferten 1 Ergebnis

Als Job-Alarm speichern

Initiativbewerbung als Trainer_in / Coach für Tirol

6500 Landeck, Österreich, B...
| ibis acam Bildungs GmbH
Dieses Jobangebot wurde vor 6 Tagen veröffentlicht

Du bist der Meinung, jeder Mensch kann sein Leben designen und aktiv gestalten? Du begleitest gerne andere Menschen auf einem Stück ihres Lebenswegs? Du arbeitest gerne als Lernbegleiter_in in einem agilen Team, bringst Ideen

  • Job merken
  •  Empfehlen


Bezirk Landeck

Welche Unternehmen gibt es im Bezirk Landeck?

Im Bezirk Landeck findet man unterschiedlichste Stellenangebote in zahlreichen Unternehmen. In Pians liegt die Handl Tyrol GmbH, die Speck-, Rohwurst und Bratenspezialitäten herstellt und verkauft. Ebenfalls in der Lebensmittelbranche ist die Grisseman GesmbH in Zams tätig. Sie beliefert Gastronomiebetriebe in Westtirol und Vorarlberg. Ein großer Arbeitgeber in Fiss ist die Skischule Fiss-Ladis KG. Die Alber Sport GmbH in St. Anton am Arlberg vergibt Stellen im Handel. Im Gastgewerbe bieten etwa die Aplenresidenz Ballunspitze-Walter GmbH in Galtür oder das Schlosshotel Fiss sowie zahlreiche weitere Betriebe Jobs an.

Was hat der Bezirk Landeck wirtschaftlich zu bieten?

Rund 3.300 Betriebe gibt es im Bezirk Innsbruck Land. Die Wirtschaftsstruktur wird vom Tourismus dominiert, der auch das regional orientierte Gewerbe und den Handel beeinflusst. Wichtige Tourismusorte sind St. Anton am Arlberg, Ischgl sowie die Region Serfaus-Fiss-Ladis. Die größten Produktionsbetriebe finden sich in den Bereichen der Nahrungsmittelindustrie, der Textilindustrie und der Bauwirtschaft. Bedeutende Industriestandorte sind Landeck, Zams und Pians. 

Wie gut ist die Infrastruktur im Bezirk Landeck?

Der Bezirk Landeck bietet vieles an Infrastruktur. Für die medizinische Versorgung der Bevölkerung ist das Krankenhaus Zams zuständig. Zams und Landeck bilden gemeinsam das Zentrum des Bezirks mit diversen wichtigen Einrichtungen und Einkaufsmöglichkeiten. Die Freizeitgestaltung ist vielseitig möglich, besonders Naturliebhaber kommen auf ihre Kosten.