Trotz Corona-Krise: Steigerung der Websitebesuche auf jobs.tt.com

Das Coronavirus hat derzeit alles im Griff – so auch die Arbeitswelt. Nach einem anfänglichen Schreckmoment wird auf jobs.tt.com in vielen unterschiedlichen Bereichen verstärkt nach Jobangeboten gesucht.

13 Prozent mehr Websitebesuche auf jobs.tt.com

Regionalität gewinnt noch stärker an Beliebtheit

Der Arbeitsmarkt wurde in den letzten Wochen heftig aufgemischt und dieser Trend geht auch weiter: Aufgrund der Corona-Krise suchen derzeit sogar mehr Menschen einen neuen Job als noch vor der Krise. Auch die Umstände haben sich geändert, denn aufgrund der Einschränkungen in der Mobilität durch diverse Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus ist für die Jobsuche insbesondere die Nähe eines neuen möglichen Arbeitsplatzes zum aktuellen Wohnort von Interesse. Statt überregional nach neuen Jobs zu suchen, rückt die Suche nach Stellen in der Nähe des Wohnortes zurzeit noch mehr in den Fokus. Als Online Stellenmarkt der Tiroler Tageszeitung vermitteln wir Jobs aus der Region an Menschen aus der Region.

Webseitenbesuche steigen um mehr als 13 Prozent

Der regionale Service von jobs.tt.com wird von den Jobsuchenden in Tirol nun verstärkt genutzt. Nach einem Rückgang der Zugriffe in den ersten drei Wochen der Ausgangsbeschränkungen nahm die Anzahl der Websitebesuche von Usern auf jobs.tt.com rasch zu und übersteigt den Vergleichszeitraum vor der Krise um sogar um mehr als 13 Prozent. Das zeigt, dass gerade jetzt das Interesse an ausgeschriebenen Stellen in Tirol verstärkt vorhanden ist und jobs.tt.com als Tirols größtes Jobsportal für viele Tiroler Jobsuchende die erste Adresse ist. Durch virtuelle Vorstellungsgespräche lässt sich der gesamte Bewerbungsprozess problemlos Online durchführen und die Besetzung offener Stellen ist auch in Zeiten des Coronavirus möglich.